Wohngebäudeversicherung Testsieger! | GEV-Versicherung (2022)

Ausgezeichnet als Testsieger bei Stiftung Warentest
und fairster Schadenregulierer laut FOCUS-MONEY

Mit unserer Wohngebäudeversicherung sind Sie als Eigentümer einer Immobilie bestens geschützt. Ihr Haus ist vielen Gefahren ausgesetzt. Es kann zum Beispiel durch Stürme oder einen Brand stark beschädigt werden. Gegen die finanziellen Folgen können Sie sich bei uns absichern. Im Schadenfall unterstützen wir Sie dabei, Ihr Zuhause so schnell wie möglich wiederherzustellen. Auch wenn die Wohngebäudeversicherung keine Pflichtversicherung ist, wissen wir wie wichtig sie für alle Hausbesitzer ist. Als Spezialversicherer für Immobilien reicht unsere Erfahrung bis ins Jahr 1891 zurück. Wir sind für Sie da!

Unsere Wohngebäudeversicherung bietet optimalen Schutz für Ihr Haus. Wählen Sie den Versicherungsschutz, der genau zu Ihren Bedürfnissen passt.

5 Gründe für unsere Wohngebäudeversicherung

1TESTSIEGERTestsieger mit "sehr gut" bei Stiftung Warentest (Finanztest 3/2021)

2SO INDIVIDUELL WIE IHR ZUHAUSEMit unseren drei Tariflinien können Sie Ihr Haus individuell versichern

3SCHADENFREIHEITSRABATTJe weniger Schäden Sie haben, desto günstiger ist die Versicherung

4MIT SICHERHEIT IMMER BESTENS ABGESICHERTDurch unsere Best-Leistungs-Garantie erhalten Sie immer den besten Versicherungsschutz am Markt

5SELBSTBETEILIGUNGVerringern Sie Ihren Versicherungsbeitrag ganz einfach um bis zu 35%

Wählen Sie aus 3 Produktlinien

SMARTGute und preiswerte Grundabsicherung

TOPMeistgewählte und umfassende Absicherung

(Video) Wohngebäudeversicherung einfach erklärt (DARAUF musst du achten!)

MAXTestsieger 2021

Sinnvolle Ergänzungen

Versicherungsschutz wie Sie ihn wünschen!

Bei unserer Wohngebäudeversicherung haben Sie die Auswahl aus drei verschiedenen Tarifen. Und zu jedem Tarif können Sie ergänzende Leistungen dazu buchen. So entsteht ein Versicherungsschutz, der optimal zu Ihnen passt. Vorbei ist die Zeit starrer Versicherungslösungen!

Ob als Eigentümer, privater Vermieter oder Hausverwalter – unser Versicherungsschutz ist so variabel, wie Sie es brauchen. Der Vorteil: Sie erhalten und zahlen für den Versicherungsumfang, der Ihren Wünschen entspricht. Überflüssiges kann einfach weggelassen werden.

Smart-Tarif

Der Smart-Tarif bietet Ihnen einen Basis-Schutz gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm (ab Windstärke 8) und Hagel. Überspannungsschäden durch Blitzschlag sind auch mitversichert.

Top-Tarif

Der Top-Tarif enthält den Basis-Schutz. Zusätzlich sind der sogenannte Plus-Schutz und die WasserPlus-Absicherung enthalten.

Im Plus-Schutz enthalten sind Schäden zum Beispiel durch

  • Grobe Fahrlässigkeit
  • Böswillige Beschädigung
  • Übernahme von Hotelkosten nach einem Schadenfall
  • Fehlalarme

WasserPlus versichert beispielsweise

  • Wasserzuleitungsrohre
  • Ableitungsrohre
  • Gebäudeschäden durch Regenwasser
  • Kosten für die Ortung von Leckagen

Max-Tarif – TESTSIEGER 2021

Der Max-Tarif vereint den Top-Tarif inklusive Basis-Schutz mit dem Garten- und Technikschutz. Mehr geht fast nicht!

Im Gartenschutz sind unter anderem versichert:

  • Aufräumen und Entfernen von Bäumen, die durch extreme Wetterereignis beschädigt wurden
  • Regenwassersammelanlagen
  • Zerstörung von Gartenanlagen durch extreme Wetterereignisse wie Sturm, Blitzschlag oder Hagel
  • Zerstörung durch Wildtiere

Der Technikschutz umfasst zum Beispiel:

  • Elektrische Leitungen, die durch Tierbisse beschädigt wurden
  • haustechnische Anlagen
  • Überspannungsschäden
  • Ertragsausfall der Photovoltaikanlage (die Anlage selbst ist ohnehin versichert)

Darüber hinaus ist im Max-Tarif unserer Wohngebäudeversicherung der Sicherheitsbonus enthalten:

(Video) Wohngebäudeversicherung - Was wirklich WICHTIG ist! | VersicherungsProfis

Ein Sicherheitsbonus mit vielen Vorteilen

DerSicherheitsbonus ist gratis und kein auswählbares Modul. Sie erhalten ihn automatisch, wenn Sie unseren Max-Tarif abschließen. Er enthält unter anderem folgende Leistungen:

Best-Leistungs-Garantie
Wenn ein anderer Versicherer mehr Leistungen anbietet als wir, passen wir unsere Leistungen an. Sie bekommen also ebenfalls die besseren Leistungen. Dadurch haben Sie bei uns immer eine Gebäudeversicherung mit den besten am Markt verfügbaren Leistungen.

Unbenannte Gefahren
Ihre Absicherung gegen Schäden durch Ereignisse, die in den Versicherungsbedingungen nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind.

Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit
Die Beitragszahlung für Ihren Versicherungsvertrag übernehmen wir für ein ganzes Jahr.

Zusatzmodule auf Wunsch

Damit Ihre Wohngebäudeversicherung den genau für Sie passenden Versicherungsschutz bietet, können Sie zusätzlich aus diesen Modulen auswählen:

Elementarschutz

Die Elementarschutzversicherung gehört zu den wichtigsten Zusatzmodulen der Gebäudeversicherung. Sie tritt ein, wenn extreme Wetterereignisse Schäden anrichten.

  • Überschwemmung u.a. durch Starkregen
  • Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch
  • Schneedruck z.B. auf Dächern
  • Lawinen z.B. von Dächern
  • Rückstau von Wasser aus Ableitungsrohren, usw.

Glasschutz

Die Glasbruchversicherung leistet Ersatz für Glasschäden am Gebäude sowie an Fenstern, Türen und Mobiliar.

Soforthilfe

Im Notfall muss es schnell gehen! Mit unserer Soforthilfe erhalten Sie zügig einen passenden Partner, der weiterhilft. Ganz egal, ob ein Wespennest zu entfernen ist oder der Schlüsseldienst die Tür öffnen muss.

VermieterPlus

Vermieter müssen manches aushalten können. Damit finanzielle Herausforderungen nicht zur Katastrophe werden, gibt es dieses Modul.

Folgende Leistungen werden beispielsweise übernommen:

  • Mietausfall durch Mietnomaden
  • Mietverlust durch berechtigte Mietreduzierung nach Versicherungsfall
  • Gebäudebeschädigungen durch menschliche Leichen

VerwalterPlus

Verwalter von Häusern stehen manchmal vor echten Herausforderungen. Gegen ein paar davon ist bei uns eine Versicherung möglich. Die folgenden Kosten werden dann beispielsweise übernommen:

  • Entschädigung bei unbenannten Gefahren
  • Entrümpelung von Hausrat, der von Mietern hinterlassen wurde
  • Diebstahl von Schlüsseln beim Hausverwalter selbst

Mit 3 attraktiven Rabattmodellen richtig sparen

1. Schadensfreiheitsrabatt – (SFR-Tarif)
Die Alternative zu unserem Standardtarif ist unser SFR-Tarif. Ihre Immobilie wird mit einem extra günstigen Beitrag belohnt, wenn sie schadenfrei bleibt. Das Gebäude wird zu Beginn in eine Schadenfreiheitsklasse eingestuft. Diese ist von der Anzahl der schadenfreien Jahre abhängig. Bleibt Ihr Gebäude danach schadenfrei, sinkt der Jahresbeitrag durch den Schadenfreiheitsrabatt. Und wenn es doch zu einem Gebäudeschaden kommen sollte, erfolgt eine angemessene Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse.

2. Rabatt für Neubauten, jüngere und kernsanierte Gebäude
Da neue und sanierte Häuser in der Regel weniger Schäden aufweisen, geben wir für diese Gebäude Beitragsnachlässe. Ist das Gebäude bis zu 25 Jahre alt, erhalten Sie attraktive Rabatte. Dabei bewerten wir eine erfolgte Kernsanierung wie die erste Bezugsfertigkeit Ihrer Immobilie. Unser Beitragsnachlass läuft über 25 Jahre und wird dabei jährlich abgebaut.

3. Rabatt bei Selbstbeteiligung
Wenn Sie besonders preisbewusst sind, haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Selbstbeteiligungsvarianten (250 €, 500 € oder 1.000 €) einen weiteren Preisvorteil zu sichern.

(Video) Wohngebäudeversicherung: Der Wert 1914

Häufige Fragen zur Wohngebäudeversicherung

Diese Frage beantworten wir mit einem eindeutigen „ja“.

Eine eigene Immobilie ist für die meisten Menschen mehr als nur ein Haus. Sie steht für Geborgenheit und Sicherheit, ist Rückzugsort für die Familie, Kapitalanlage und Altersvorsorge. Und nicht zuletzt wurde oft viel Geld, Zeit und Mühe in sie investiert.

Die Wohngebäudeversicherung kommt für Schäden auf, die am Gebäude oder an Gebäudebestandteilen durch Sturm, Hagel, Feuer oder Leitungswasser entstehen. In diesem Fall trägt sie die Kosten für notwendige Reparaturen oder sogar den Wiederaufbau des Gebäudes. Viele Darlehensbanken verlangen die Absicherung des Eigentums durch eine Gebäudeversicherung.

Die Wohngebäudeversicherung sichert das Gebäude ab, das im Versicherungsschein benannt wird. Der Schutz erstreckt sich zusätzlich auf angrenzende Garagen oder Carports.

Unser Tipp: Befinden sich im Gebäude besondere technische Anlagen, wie z. B. SmartHome-Installationen oder Fahrstühle, sollten Sie diese über unseren Tarif Max mit dem dort enthaltenen Technikschutzabsichern.

Inzwischen kommt es immer mehr zu Gebäudeschäden, die durch Naturereignisse wie Überschwemmungen, Starkregen, Erdsenkung oder Schneedruck entstehen. Wir sprechen hier von Elementargefahren. Eine Absicherung dagegen ist in allen Tarif-Linien unserer Wohngebäudeversicherung möglich. Wählen Sie das Modul Elementarschutz zu Ihrer Produktlinie hinzu.

Es gilt hier eine besondere Selbstbeteiligung: Kommt es zu einem Elementarschaden tragen Sie 10 % des zu entschädigenden Betrags – mindestens 500 €, höchstens aber 5.000 € – selbst.

Online versichern wir diese Gebäude leider nicht. Unser Beratungsteam findet für Sie eine individuelle Absicherung. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr unter 040 3766 3366.

(Video) Gebäudeversicherung Test [TEST] Gebäudeversicherung Testsieger

Es gibt keine festgelegte Versicherungssumme. Versichert ist Ihr Gebäude bis zum ortsüblichen Neubauwert. Die Berechnung des Beitrages erfolgt anhand der Gebäudemerkmale (z. B. Wohnfläche, Anzahl der Geschosse, Gebäudetyp).

Damit Sie von einer Unterversicherung verschont bleiben, ist es besonders wichtig, dass Sie unsere Fragen bezüglich Ihres Gebäudes im Antrag wahrheitsgemäß und vollständig beantworten. Eine Unterversicherung ist im Schadenfall besonders ärgerlich. Schließlich möchten Sie den Schaden komplett und nicht nur teilweise ersetzt bekommen.

Melden Sie uns bitte alle baulichen Veränderungen (wie Anbauten oder ein Dachgeschossausbau), damit der Versicherungswert angepasst werden kann.

Downloads

FAQs

Was ist die beste Wohngebäudeversicherung? ›

Zu den fairsten Gebäudeversicherern 2021 zählen u.a. Allianz, Ergo, Provinzial Rheinland und Württembergische. Im Bereich der Schadensregulierung gehen 2022 u.a. Alte Leipziger, GEV und Allianz als Testsieger hervor.

Wie teuer darf eine gute Gebäudeversicherung sein? ›

Die Kosten für eine sehr gute bewertete Gebäudeversicherung mit Elementarschutz betragen zwischen 191 Euro und 1.245 Euro im Jahr. In einer teuren Wohngegend wird mit 300 Euro bis 2.337 Euro ein deutlich höherer Jahresbeitrag fällig als an günstigen Standorten.

Wie gut ist die HUK Wohngebäudeversicherung? ›

Alle Details zur Bewertung können Sie dem Seitenende entnehmen. Der Tarif der HUK Wohngebäude Classic Plus 03.2015 hat mit 109 Punkten überdurchschnittliche Leistungen. Hier könnte man prüfen, ob der dafür bezahlte Beitrag angemessen ist – aber vor allem, ob es keine gravierenden Deckungslücken gibt.

Wie teuer ist eine Gebäudeversicherung im Durchschnitt? ›

Wie teuer ist eine Gebäudeversicherung im Jahr? Eine Gebäudeversicherung kostet im Jahr im Schnitt 200 Euro. Je nach Größe, Wert und Lage der Immobilie kann eine Gebäudeversicherung aber auch über 1.000 Euro im Jahr kosten.

Wie gut ist die Allianz Wohngebäudeversicherung? ›

Die Allianz erreicht im aktuellen Test Noten von „hervorragend“ bis „ausreichend“. Die Allianz bietet ihre Gebäudeversicherung in den vier Tarifstufen Basis, Smart, Komfort und Premium an. Nutzen Sie unseren kostenfreien Tarifrechner, um leistungsstarke Tarife der Gebäudeversicherung zu finden.

Was ist der Unterschied zwischen Wohngebäudeversicherung und Gebäudeversicherung? ›

Generell deckt die Wohngebäudeversicherung das Hauptgebäude des Hauses, und falls vorhanden, Nebengebäude, Garagen und Gartenhäuser. Die Gebäudeversicherung ist keine Pflichtversicherung, aber gehört trotzdem zu den Basics für Hausbesitzer:innen und Besitzer:innen einer Eigentumswohnung.

Kann die Gebäudeversicherung von der Steuer abgesetzt werden? ›

Die Wohngebäudeversicherung ist bis auf wenige Ausnahmen nicht steuerlich absetzbar. Denn anders als etwa eine Privat-Haftpflichtversicherung dient die Police nicht der eigenen Vorsorge. Vielmehr handelt es sich um eine Sachversicherung, die Sachwerte, aber keine Personen absichert.

Ist ein Haus gegen Krieg versichert? ›

Was ist nicht versicherbar? Krieg - Kriegsschäden oder Folgen von inneren Unruhen ersetzt die Wohngebäudeversicherung nicht. Kernenergie - Gegen einen Reaktorunfall in der Nähe Deines Hauses kannst Du Dich nicht absichern.

Was kostet eine Wohngebäudeversicherung für ein Einfamilienhaus? ›

Je nach Größe Ihres Hauses und nach gewünschtem Leistungsumfang, kann der Preis für eine Wohngebäudeversicherung bei ab 200 Euro pro Jahr liegen. Die Kosten für eine Wohngebäudeversicherung mit erhöhtem Leistungsumfang oder für sehr große Immobilien können bei etwa 600 Euro pro Jahr liegen.

Was muss ich bei einer Gebäudeversicherung beachten? ›

In der Grunddeckung bietet die Wohngebäudeversicherung Schutz gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser und Naturgefahren (zum Beispiel Sturm und Hagel).
...
Mit versicherten Folgen sind unter anderem gemeint:
  • Aufräum- und Abbruchkosten.
  • Bewegungs-, Schutzkosten und Kosten zur Beseitigung umgestürzter Bäume.

Ist die HUK Coburg gut? ›

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 33 HUK Coburg Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 30% positiv, 18% neutral und 52% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,5/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Was fällt alles unter Elementarschäden? ›

Das Wichtigste in Kürze. Mit der Elementarschadenversicherung kannst Du Dich gegen Schäden aufgrund von Überschwemmungen (Flusshochwasser, Starkregen), Lawinen, Erdrutsch oder Erdbeben absichern. Diese Absicherung gegen Elementarschäden kannst Du zusätzlich zur Wohngebäude- oder Hausratversicherung abschließen.

Wie berechnet man die Wohnfläche für die Gebäudeversicherung? ›

So schwer ist das aber gar nicht: Wenn Sie eine Fläche haben, die 1 Meter lang und 1 Meter breit ist, dann ist die Größe dieser Fläche 1 Quadratmeter. Hat ein Raum, dessen Fläche Sie ausrechnen wollen, eine Länge von 4 Metern und eine Breite von 3,50 Metern, rechnen Sie 4 x 3,50 = 14 Quadratmeter (qm oder auch m²).

Wieso erhöht sich jedes Jahr die Gebäudeversicherung? ›

Die Wohngebäudeversicherung wird 2022 für alle rund 20 Millionen Kunden deutlich teurer. Grund sind extrem gestiegene Baupreise und höhere Schäden. Eine Blitzumfrage von Versicherungsmagazin unter großen Anbietern zeigt, welche Versicherer ihre Beiträge für den Immobilienschutz besonders kräftig anpassen.

Was passiert wenn man keine Gebäudeversicherung hat? ›

Banken beugen so auch dem Risiko eines Zahlungsausfalls des Kreditnehmers vor. Denn wenn dieser mit hohen Reparaturkosten am Haus konfrontiert ist, bleiben die Rückzahlungsraten an die Bank unter Umständen aus. Eine Hausfinanzierung ohne Gebäudeversicherung ist somit praktisch ausgeschlossen.

Sind alte Versicherungsverträge besser als neue? ›

Ein Leitungswasserschaden in einem Einfamilienhaus, eine Rechnung über 6 200 Euro und ein Versicherer, der davon nur die Hälfte zahlen will. Dieser Fall beschäftigte mehrere Gerichte. Jetzt hat der Bundesgerichtshof eine Grundsatzentscheidung getroffen.

Was zahlt die Gebäudeversicherung bei Wasserschaden? ›

Die Wohngebäudeversicherung zahlt für einen Wasserschaden, wenn Wasser aus den Rohren oder den zusammengehörigen Schläuchen ausgetreten ist. Eine zusätzliche Elementarschadenversicherung deckt Schäden durch Naturgewalten wie Hochwasser oder Überschwemmung.

Wie viel kostet eine elementarversicherung? ›

Kostencheck: Wie hoch der Beitrag zur Elementarversicherung ausfällt, ist vom Einzelfall abhängig. Im Mittel müssen Sie mit einem Aufschlag von etwa 50 Prozent auf die Prämie zur Wohngebäudeversicherung rechnen. Die Beiträge liegen bei durchschnittlich zwischen 600 und 1.000 EUR jährlich.

Ist eine Wohngebäudeversicherung sinnvoll? ›

Jeder Immobilienbesitzer sollte eine Wohngebäudeversicherung haben, um sich vor finanziellen Belastungen im Schadensfall abzusichern. Der Sinn der Wohngebäudeversicherung ist der Schutz vor erheblichen finanziellen Belastungen oder gar dem finanziellen Ruin durch Schäden an der eigenen Immobilie.

Kann man zwei wohngebäudeversicherungen haben? ›

Die Frage, ob zwei Parteien auch für ein Objekt zwei Gebäudeversicherungen abschließen können, kann doch somit mit einem klaren Ja beantwortet werden.

Ist die Heizung in der Hausratversicherung versichert? ›

Heizungen sind ein Fall für die Wohngebäudeversicherung - zumindest dann, wenn sie fest mit dem Gebäude verbunden sind. Gleiches gilt für Klimaanlagen.

Können Müllgebühren von der Steuer abgesetzt werden? ›

Steuererklärung: Keine Steuerermäßigung für Müllabfuhr und Abwasserentsorgung. Müllabfuhr und Abwasserentsorgung sind keine haushaltsnahen Dienstleistungen, hat das FG Münster entschieden.

Kann man die Müllabfuhr von der Steuer absetzen? ›

Gebühren für die Müllabfuhr sind nicht als haushaltsnahe Dienstleistungen abziehbar. Die Leistungen der Müllabfuhr (Müllverarbeitung und Mülllagerung) werden außerhalb des Haushalts erbracht. Zudem widerspricht es dem Sinn und Zweck des § 35a EStG, Leistungen zu begünstigen, die ohnehin einem sog.

Kann man den ADAC von der Steuer absetzen? ›

Der ADAC-Mitgliedsbeitrag ist nicht steuerlich absetzbar. Ihm liegt kein Versicherungsverhältnis zugrunde.

Wann zahlt die Wohngebäudeversicherung nicht? ›

Die Wohngebäudeversicherung kann ihre Leistung verweigern, wenn es sich um nicht mitversicherte Güter oder um ein nicht versichertes Schadensereignis handelt. Bei Unterversicherung und grober Fahrlässigkeit können Versicherer ihre Leistung kürzen.

Wer bezahlt wenn mein Haus im Krieg zerstört wird? ›

Dabei kommt die Wohngebäudeversicherung nach einer Explosion der Weltkriegsbombe für Schäden an der Fassade, an dem Dach, Türen und Fenstern auf. Die Hausratversicherung ersetzt den Schaden nach einer Detonation am Inventar, den zerstörten Möbeln und der sonstigen Inneneinrichtung.

Wann fliegt man aus der Gebäudeversicherung? ›

Sowohl Versicherer als auch Kunden dürfen eine Wohngebäudeversicherung ordentlich kündigen, und zwar innerhalb einer Frist von drei Monaten vor Ablauf des Versicherungsjahres. Nach Schadensfällen ist auch eine außerordentliche Kündigung innerhalb von einem Monat möglich.

Kann man Starkregen extra versichern? ›

Schäden durch Hochwasser oder Starkregen und viele andere Elementarschäden können Ihren Hausrat wie auch Ihr Haus betreffen. Eine All-inklusive-Versicherung gibt es leider nicht. Eine Elementarschadensversicherung gibt es in der Regel auch nicht separat, sondern nur als Zusatz zur Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung.

Wie hoch ist der Anpassungsfaktor 2022? ›

Das Statistische Bundesamt veröffentlicht den Anpassungsfaktor, der auf dem „Baupreisindex für Wohngebäude“ und dem „Tariflohnindex für das Baugewerbe“ basiert. Zum 01.01.2022 steigt dieser Anpassungsfaktor von derzeit 19,87 auf 20,97 vergleichsweise enorm.

Wie viel darf eine Versicherung erhöhen? ›

Erhöhen sich die Aufwendungen im Vergleich zum Vorjahr um mindestens 5 Prozent, ist die Gesellschaft berechtigt, eine Prämienanpassung vorzunehmen. Bei einer Veränderung von unter 5 Prozent, dürfen die Beiträge für die Kunden nicht erhöht werden. Der Prozentsatz wird im nächsten Jahr allerdings berücksichtigt.

Wer zahlt Risse in der Wand? ›

Größere Putzrisse in einer Wand oder Decke muss in der Regel der Vermieter beseitigen. Sind stärkere Risse vorhanden, dann hat diese der Vermieter vor einer ordnungsgemäßen Renovierung zu beseitigen. Der Vermieter ist zur Beseitigung dieses Mangels, aufzufordern. Mängel in der Mietwohnung muss der Vermieter beseitigen.

Welche Schäden ersetzt die Gebäudeversicherung? ›

Die Wohngebäudeversicherung ersetzt Kosten für Schäden direkt am Gebäude, verursacht durch Brand, Blitz-, Sturm- und Hagelschäden oder Leitungswasser. Die Kostenerstattung reicht von Reparatur über Instandsetzung bis zum Wiederaufbau nach Totalverlust.

Warum ist Huk24 so günstig? ›

HUK24 hat im Marktvergleich laut Franke & Bornberg die günstigsten Angebote quer durch alle Kategorien hinweg. Um die günstigen Prämien zu ermöglichen, verzichtet HUK24 auf den Mehraufwand der persönlichen Beratung und ist ausschließlich online zu erwerben.

Ist HUK Coburg teuer? ›

In unserem Test war Huk-Coburg immer günstiger als die Allianz. Wer bei der Allianz abschließt, zahlt im Schnitt 72 Prozent mehr als beim günstigsten Anbieter. Policen bei Huk-Coburg sind zwar deutlich günstiger als bei der Allianz, aber immer noch im Schnitt 27 Prozent teurer als bei der günstigsten Versicherung.

Wie gut ist die Württembergische? ›

In der Gesamtwertung belegt die Württembergische mit 75,6 Punkten und dem Qualitätsurteil „gut“ den 4. Platz. Ebenfalls Platz 4 belegt sie mit 79,0 Punkten und dem Qualitätsurteil „gut“ in der Teilkategorie Service. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis wurde als „gut“ bewertet.

Ist Starkregen ein Elementarschäden? ›

Schäden, die durch Überschwemmungen, etwa durch Starkregen, am Gebäude oder Ihrem Inventar verursacht werden, zählen zu den Elementarschäden und können bei der Allianz mitversichert werden.

Ist eine Rückstauklappe Pflicht? ›

ist eine Rückstauklappe Pflicht? Es gibt keine grundsätzliche gesetzliche Verpflichtung zum nachträglichen Einbau einer Rückstauklappe.

Was kostet eine Wohngebäudeversicherung mit Elementarschäden? ›

Die Kosten für eine sehr gute bewertete Gebäudeversicherung mit Elementarschutz betragen zwischen 191 Euro und 1.245 Euro im Jahr.

Was zählt als Wohnfläche im Einfamilienhaus? ›

Räume wie Badezimmer, Esszimmer, Kinderzimmer, Küche, Schlafzimmer, Toiletten, Wohnzimmer sowie Flure und Abstellräume zählen zur Wohnfläche. Aber auch Einbaumöbel, Fenster, Türrahmen oder Badewannen werden berücksichtigt. Der entscheidende Faktor ist hier die Raumhöhe.

Wie hoch ist der baupreisindex 2022? ›

156 vom 8. April 2022. WIESBADEN – Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Februar 2022 um 14,3 % gegenüber Februar 2021 gestiegen.

Was kostet eine Gebäudeversicherung für ein Mehrfamilienhaus? ›

750 Euro aufwärts pro Jahr. Mit Elementarschadenversicherung liegt das günstigste Angebot bei knapp über 1000 Euro. Je nach Region, Baujahr, Bauweise und Ausstattung können die Kosten um mehrere 100 Euro im Jahr unter oder über den vorgenannten Preisen liegen.

Warum müssen Mieter Gebäudeversicherung zahlen? ›

Gebäudeversicherung in den Nebenkosten: Warum muss ich bezahlen? Kurzum: Weil Mieter*innen von der Gebäudeversicherung profitieren. Dass Vermieter*innen ihre Ausgaben für Müllabfuhr, Hauswartung oder Wasser an sie weiterreichen, ist für die meisten Mieter*innen nachvollziehbar.

Wie hoch ein Haus versichert sein sollte? ›

Vermieter sollten sich dagegen mit einer Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung absichern, raten die Experten der Zeitschrift «Finanztest» (Ausgabe 9/2019) in einem Vergleich der Tarife von 365 Anbietern. Sie empfehlen eine Versicherungssumme von mindestens 10 Millionen Euro.

Welche Wohngebäudeversicherung ist Pflicht? ›

Der Abschluss einer Wohngebäudeversicherung ist für Hausbesitzer nicht verpflichtend. Sie haben als Hausbesitzer die freie Wahl, ob Sie eine entsprechende Police abschließen oder nicht. Selbst eine Feuerversicherung, wie sie bis ins Jahr 1994 noch vorgeschrieben war, ist nicht mehr verpflichtend.

Wie viel kostet eine Gebäudeversicherung? ›

Wie teuer ist eine Gebäudeversicherung im Jahr? Eine Gebäudeversicherung kostet im Jahr im Schnitt 200 Euro. Je nach Größe, Wert und Lage der Immobilie kann eine Gebäudeversicherung aber auch über 1.000 Euro im Jahr kosten.

Kann die Wohngebäudeversicherung von der Steuer abgesetzt werden? ›

Die Wohngebäudeversicherung ist bis auf wenige Ausnahmen nicht steuerlich absetzbar. Denn anders als etwa eine Privat-Haftpflichtversicherung dient die Police nicht der eigenen Vorsorge. Vielmehr handelt es sich um eine Sachversicherung, die Sachwerte, aber keine Personen absichert.

Was ist elementar bei Wohngebäudeversicherung? ›

Mit Elementarschäden sind die Schäden gemeint, die durch das Wirken der Natur hervorgerufen werden. Darunter fallen Schäden durch Hagel, Sturm (ab Windstärke 8), Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Schneedruck oder auch Vulkanausbrüche.

Wie viel kostet eine elementarversicherung? ›

Kostencheck: Wie hoch der Beitrag zur Elementarversicherung ausfällt, ist vom Einzelfall abhängig. Im Mittel müssen Sie mit einem Aufschlag von etwa 50 Prozent auf die Prämie zur Wohngebäudeversicherung rechnen. Die Beiträge liegen bei durchschnittlich zwischen 600 und 1.000 EUR jährlich.

Was ist in der Elementarversicherung enthalten? ›

Die Elementarversicherung schützt gegen Schäden durch Naturgewalten, zum Beispiel Erdbeben Überschwemmungen oder Lawinen. Sie ist sowohl im Rahmen der Wohngebäudeversicherung als auch bei der Hausratversicherung möglich. In der Regel handelt es sich um einen Zusatzbaustein.

Kann man die Müllabfuhr von der Steuer absetzen? ›

Gebühren für die Müllabfuhr sind nicht als haushaltsnahe Dienstleistungen abziehbar. Die Leistungen der Müllabfuhr (Müllverarbeitung und Mülllagerung) werden außerhalb des Haushalts erbracht. Zudem widerspricht es dem Sinn und Zweck des § 35a EStG, Leistungen zu begünstigen, die ohnehin einem sog.

Kann man die Müllgebühren von der Steuer absetzen? ›

Steuererklärung: Keine Steuerermäßigung für Müllabfuhr und Abwasserentsorgung. Müllabfuhr und Abwasserentsorgung sind keine haushaltsnahen Dienstleistungen, hat das FG Münster entschieden.

Kann man den ADAC von der Steuer absetzen? ›

Der ADAC-Mitgliedsbeitrag ist nicht steuerlich absetzbar. Ihm liegt kein Versicherungsverhältnis zugrunde.

Ist Starkregen ein Elementarschäden? ›

Schäden, die durch Überschwemmungen, etwa durch Starkregen, am Gebäude oder Ihrem Inventar verursacht werden, zählen zu den Elementarschäden und können bei der Allianz mitversichert werden.

Ist eine Rückstauklappe Pflicht? ›

ist eine Rückstauklappe Pflicht? Es gibt keine grundsätzliche gesetzliche Verpflichtung zum nachträglichen Einbau einer Rückstauklappe.

Sind Sturmschäden am Haus versichert? ›

Bei Schäden an Haus oder Dach durch Sturm, Hagel, Brand, Blitzschlag oder Leitungswasser tritt die Wohngebäude-Versicherung ein. Allerdings erkennen die meisten Versicherern nur Schäden an, die durch einen Sturm mit mindestens Windstärke 8 (Geschwindigkeit ab 62 km/h) entstanden sind.

Was deckt die elementarversicherung nicht ab? ›

Treten sie infolge von Bergbau- oder Erdarbeiten auf, zahlt die Elementarversicherung nicht. Hierbei handelt es sich um typische Haftpflichtschäden. Schneedruck: Schäden durch Schneedruck oder Lawinen deckt die Elementarversicherung ab. Schäden durch Schnee, der von Bäumen rutscht, nicht.

Für wen lohnt sich eine elementarversicherung? ›

Ob eine Elementarversicherung sinnvoll und notwendig ist, muss jede Person selbst entscheiden. Bei einer Wohngebäudeabsicherung ist der Schutz meist ratsam, da beispielsweise auch ein schwaches Erdbeben zu schweren Schäden an der Fassade führen kann. Bei einer Hausrat hingegen, ist die Notwendigkeit bedarfsabhängig.

Warum keine elementarversicherung? ›

Eindringendes Grundwasser ist nur dann von der Elementarschadenversicherung umfasst, wenn es zuvor an die Oberfläche gedrungen ist. Dringt das Wasser unterirdisch in das Gebäude ein, ist das ein Baumangel und nicht von der Elementarschadenversicherung gedeckt.

Videos

1. Wohngebäudeversicherung einfach erklärt | Rundum-Schutz für Ihr Haus (Erklärvideo 2022)
(Transparent Beraten)
2. Wohngebäudeversicherung - 3 Tipps damit der Versicherer auch zahlt! | Rudi Walter
(Der Versicherungskaufmann)
3. Wohngebäudeversicherung alles was ihr wissen müsst I einfach erklärt
(Finanzfreunde - Finanzwissen aus dem FF)
4. Wohngebäudeversicherung einfach erklärt (explainity® Erklärvideo)
(explainity GmbH)
5. Wohngebäudeversicherung - Alles Wichtige was du dazu wissen musst
(Der Versicherungskaufmann)
6. Wohngebäudeversicherung | So sicherst du dein Haus richtig gegen Risiken ab
(die.versicherungsexperten)

Top Articles

Latest Posts

Article information

Author: Manual Maggio

Last Updated: 10/29/2022

Views: 5283

Rating: 4.9 / 5 (69 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Manual Maggio

Birthday: 1998-01-20

Address: 359 Kelvin Stream, Lake Eldonview, MT 33517-1242

Phone: +577037762465

Job: Product Hospitality Supervisor

Hobby: Gardening, Web surfing, Video gaming, Amateur radio, Flag Football, Reading, Table tennis

Introduction: My name is Manual Maggio, I am a thankful, tender, adventurous, delightful, fantastic, proud, graceful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.